Die besten Golfplätze in Colorado

Die besten Golfplätze, die Sie auf einer Reise nach Colorado spielen können.

Die am besten bewerteten Spielorte in Colorado und die besten Golfplätze.

Die besten Golfplätze in Colorado

Möchten Sie auf den besten Golfplätzen in Colorado spielen? GolfReviewsGuide.com wählt die besten Plätze zum Spielen aus Colorados.

Wenn Touristen an Colorado denken, dann denken sie vielleicht an den Ferienort Vail. Die Gegend ist eher für Schnee, Chalets und Skifahren bekannt US-Golfplätze.

Es gibt jedoch ausgezeichnete Golfplätze im Bundesstaat, einschließlich des Country Club of the Rockies, der unsere Top-XNUMX-Liste der besten Golfplätze in Colorado unten anführt.

1. Country Club der Rockies

Country Club der Rockies

Das Country Club der Rockies, ein privater Club im Besitz von Mitgliedern, befindet sich in Edwards, Colorado.

Der Par-72- und 7,402-Yard-Kurs liegt in der Nähe des Ferienortes Vail, einem Zentrum der Touristenszene der Rocky Mountains in den USA und einer Gegend, die für Freizeitaktivitäten bekannt ist.

Der Kurs, der seit 1984 in Betrieb ist, wurde von einer Kombination aus Jack Nicklaus, Jay Morrish und Thomas Pearson entworfen.

Die Auszeichnungen für diesen Platz wurden als „einer der besten Plätze des Bundesstaates“ bezeichnet, ein Top-100-Platz in Amerika für Modernität und außergewöhnliche Bewertungen von Golfern, die hier aufgeschlagen haben.

2. Ballyneal-Golfclub

Golfclub Ballyneal

Der Golfplatz an der Golfclub Ballyneal in der Nähe von Holyoke, Colorado, genießt in Colorado ein sehr hohes Ansehen.

Dieser im Jahr 2006 eröffnete Par-71-Platz schaffte es auf Platz 46 im Golf Digest-Bericht über amerikanische Golfplätze.

Mit 7,147 Yards hat der Architekt Tom Doak eindeutig ein Juwel von einem Kurs entworfen, der sich im selben größeren Gebiet wie das Pawnee National Grassland befindet.

Erwarten Sie einen Kurs mit Schwingelrasen, ein abgelegenes Gebiet, feste und schnelle Bedingungen und abrupte Sanddünen.

3. Castle Pines-Golfklub

Castle Pines Golfclub

Das Hotel liegt in Castle Pines, Colorado Castle Pines Golfclub ist ein Par-72-Platz, der 1981 eröffnet wurde.

Mit 7,696 Yards ist er länger als ein durchschnittlicher Meisterschaftsplatz.

Zu Beginn als Weltklasse-Golfplatz konzipiert, gebührt dem legendären Jack Nicklaus die Ehre für das Design dieses wunderschönen Juwels, eines Platzes, der sich im selben Großraum wie der malerische San Isabel National Forest befindet.

Eines der denkwürdigsten Löcher auf diesem Platz ist das Opener, bei dem die Golfer von einem atemberaubenden Blick auf die Front Range der Rocky Mountains begrüßt werden.

1987 wurde Castle Pines im Golf Digest als einer der 100 besten Golfplätze der USA ausgezeichnet. Es ist ein Status, den die Kursmanager seit dieser Zeit für mehr als drei Jahrzehnte der Exzellenz beibehalten haben.

Golfer sollten in diesem privaten Club einen spielbaren Platz mit unterschiedlichen Herausforderungen zwischen den Löchern und fünf Abschlagssätzen erwarten.

4. Cherry Hills Country Club

Cherry Hills Country Club

Der Golfplatz an der Cherry Hills Country Club ist ein historischer Veranstaltungsort in Colorado.

William Flynn entwarf es bereits in den 1920er Jahren, während Tom Doak 2009 mit Bemühungen in Verbindung gebracht wurde.

Es ist ein Par-72-Platz mit einer Länge von 7,348 Yards in der Nähe des Cherry Creek State Park.

Der 18-Loch-Meisterschaftsgolfplatz des Clubs, ein privater Country Club in der Nähe von Cherry Hills Village am Stadtrand von Denver, wird durch einen 9-Loch-Par-27-Platz gut ergänzt.

Der Cherry Hills Country Club ist für die Ausrichtung der US Open 1960 bekannt. Arnold Palmer holte in der letzten Runde einen Rückstand von sieben Schlägen auf und holte sich seinen einzigen US Open-Titel.

In der Neuzeit war Cherry Hills Gastgeber der BMW Championship (2014). Der Kurs genoss einst eine Platzierung auf Platz 21 von Golf Digest in seiner nationalen Rangliste für 2003/04.

5. Arrowhead-Golfclub

Pfeilspitze Golf Club

Das Pfeilspitze Golf Club erscheint nicht auf den meisten Top-Listen für Golfplätze in Colorado. Dies ist jedoch ein öffentlicher Kurs und das macht ihn zugänglicher als die von Kumpanen benötigten Privatkurse.

Darüber hinaus ist dies ein Kurs, der eine hohe Bewertung verdient und einen großen Eindruck bei seinen Kunden hinterlassen hat.

1972 eröffnet, ist dies ein seltener Par-70-Platz mit einer relativ kurzen Länge von 6,636 Yards.

Angesiedelt in den Ausläufern der Rocky Mountains in Colorado, entwarf Robert Trent Jones Jr. einen Platz, der einst als bester öffentlicher Platz von Golf Digest in der Gegend von Denver bezeichnet wurde.

Erwarten Sie hügeliges Gelände, Wildtiere, Wasserhindernisse, Bunker und Sandsteinformationen, von denen angenommen wird, dass sie 300 Millionen Jahre alt sind.