Die besten Golfplätze in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Die besten Golfplätze, die Sie auf einer Reise in die VAE spielen können.

Wo kann man in den Vereinigten Arabischen Emiraten abschlagen?

Die besten Golfplätze in Dubai

Suchen Sie nach den besten Golfplätzen in den Vereinigten Arabischen Emiraten? GolfReviewsGuide.com wählt die besten Golfplätze in den Vereinigten Arabischen Emiraten aus.

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben ein trockenes und trockenes Klima. Die Sommer sind heiß und feucht und dauern von April bis September. Von Oktober bis März bleibt es warm und trocken, wobei das Land zu dieser Jahreszeit einige Niederschläge verzeichnet.

Als Golfdestination liegen die Hauptzeiten des Jahres tatsächlich in den Wintermonaten der nördlichen Hemisphäre. Es könnte sein, dass viele aus anderen Ländern die Sommerhitze in diesem trockenen Land als überwältigend empfinden.

Vielleicht ist das der Grund, warum nächtliches Golfen in den Vereinigten Arabischen Emiraten eher ein Zeitvertreib zu sein scheint, einschließlich Abu Dhabi und Dubai, relativ zu vielen anderen Touristenzielen.

In unseren nachstehenden Empfehlungen für die besten Golfplätze in den Vereinigten Arabischen Emiraten nehmen wir fünf Golfplätze auf.

1. Yas Links Abu Dhabi

Yas-Links-Golfclub

Yas-Links ist ein ziemlich moderner Kurs in Abu Dhabi. Kyle Phillips, ein angesehener Golfplatzarchitekt, hat ihn entworfen, der Platz wurde erst 2010 zum Spielen geöffnet.

Der Kurs befindet sich in Abu Dhabi und spielt als Par-72-Platz auf sehr langen 7,425 Yards.

Der Golfplatz auf Meisterschaftsniveau ist ein Juwel für diesen Teil der Welt, da Sie kaum viele im Links-Stil finden werden.

Darüber hinaus gehören zu den Einrichtungen des Veranstaltungsortes ein wunderschönes Clubhaus, ein Fitnessstudio, ein Swimmingpool, ein Spa für Männer und Übungsbereiche.

Neben dem Meisterschaftsplatz umfasst die Anlage einen 9-Loch-Par-3-Platz.

Gastgeber der 2022 Abu Dhabi HSBC Meisterschaft, Yas Links ist eine sichere Wette, auf jeder „Besten“-Golfplatzliste für die VAE zu stehen.

2. Emirates Golf Club (Der Faldo-Kurs)

Emirates Golf Club Faldo

Das Faldo Course im Emirates Golf Club, früher bekannt als The Wadi, wurde 1996 erbaut und gehört zu den besten Veranstaltungsorten Dubais.

Nick Faldo, ein Par-72-Platz, hat diesen Privatplatz im Jahr 2005 neu gestaltet, der sich in der Gegend von Dubai über nur 7,052 Yards erstreckt.

Dieser Kurs ist entweder Tag oder Nacht geöffnet, eine Funktion, die für Kurse in Dubai nicht ungewöhnlich ist.

Golfen in der Nacht ist möglicherweise das, was Golfer auf dem Land bevorzugen, da der späte Abend die Tagestemperaturen etwas lindern kann. Gönner, die nachts golfen, sollten mit leistungsstarken LED-Flutlichtern rechnen.

Sie sollten auch ein beeindruckendes Design und eine Herausforderung erwarten, die mit Austragungsorten auf Meisterschaftsniveau vergleichbar ist. Erwarten Sie Faldos berühmte Bunker, Wasserhindernisse und ein Juwel, das an und für sich ein Touristenziel ist.

3. Der Els Club in Dubai Sport City

Els Club Dubai

Der Els-Club in Dubai Sport City ist nach dem Platzdesigner Ernie Els benannt und gehört zum Besten, was die Vereinigten Arabischen Emirate zu bieten haben.

Dies ist ein luxuriöser Golfclub mit Fünf-Sterne-Service und einem Golfplatz, der 365 Tage im Jahr geöffnet ist.

Der Kurs ist mit 7,538 Yards sehr lang und wird als Par-72 gespielt. Es ist im „Wüstenstil“ oder sogar „Wüstenverbindungen“ und weist auch einige bemerkenswerte Höhenunterschiede auf. Erwarten Sie Sandflächen, einheimische Gräser und breite Fairways.

Dieser Kurs wurde definitiv für Golfer gebaut, die ihren Lieblingssport im Wüstenbiom ausüben möchten, was für viele Golfbegeisterte ein einmaliges Erlebnis sein könnte.

4. Montgomerie Golf Club Dubai, Emirates Hills

Montgomerie Dubai

Das Golfclub Montgomerie's-Golfplatz in Dubai ist ein langgezogener Kurs von Meisterschaftsniveau.

Dieser von Colin Montgomerie und Desmond Muirhead entworfene Par-72-Platz ist 7,461 Yards lang und im Links-Stil gehalten.

Der Platz wurde 2002 gebaut und ist ein privater/Resort-Platz und gilt als sehr landschaftlich reizvoller Ort, wobei ein Großteil des Platzes um einen riesigen gepflegten Garten herum liegt.

Es verfügt auch über mehrere Seen, mehrere Dutzend Bunker und ein gigantisches Grün von 58,000 Quadratfuß, das in der Vergangenheit sicherlich einiges an Vier-Putten (oder Fünf-Putten) hervorgebracht hat.

Dieser in den eleganten Emirates Hills gelegene Ort wird Golfer herausfordern, es gibt jedoch auch einen Par-3-Platz für Anfänger.

5. Abu Dhabi Golf Club (Nationalplatz)

Abu Dhabi Golfclub

Der Nationalkurs an der Abu Dhabi Golfclub ist sehr langwierig. Der Par-72-Challenge wurde 1998 eröffnet und ist insgesamt 7,600 Yards lang.

Peter Harradine entwarf diesen Platz, indem er ein Stück Wüste nahm und ihn in ein Symbol des Golfsports in dieser trockenen Region verwandelte. Es ist bekannt für das einzigartige Clubhaus-Design.

Der Club, der Gastgeber der HSBC Abu Dhabi Championship war, bietet eine umfangreiche Flutlichtanlage. Dadurch können Golfer ihren Sport in der Abenddämmerung in einem gut beleuchteten Bereich ausüben.

Der Platz gilt weitgehend als schwieriger Platz und ist damit der beste der beiden im Abu Dhabi Golf Club für die stärkeren Amateure.